Zur Ausgabe
Artikel 33 / 123
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

IMMOBILIEN TLG nicht entlastet

aus DER SPIEGEL 7/1998

Für 1996 hat der Aufsichtsrat der Treuhand Liegenschaftsgesellschaft mbH (TLG) die damalige Geschäftsführung nicht entlastet. Der Bundesfinanzminister will erst Ergebnisse interner und staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen abwarten. Untersucht wird die Geldverwendung bei der Wohnungsverwaltungsgesellschaft mbH Böhlen in Sachsen. Die Geschäftspolitik des neuen TLG-Chefs Thilo Sarrazin führt zu permanenten Verlusten: Für 1997 soll der Fehlbetrag von 230 Millionen Mark noch gedrückt werden. Bei einem Eigenkapital von noch 750 Millionen Mark plant Sarrazin von 1998 an für fünf Jahre ein Minus von insgesamt 1,2 Milliarden Mark ein.

Zur Ausgabe
Artikel 33 / 123
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.