Tränenreiches Interview US-Finanzier Stanford streitet Milliardenbetrug ab

Der mutmaßliche texanische Milliardenbetrüger Robert Allen Stanford hat in einem tränenreichen TV-Interview jede Schuld abgestritten. "Ich würde tot umfallen und zur Hölle fahren, wenn das ein Schneeballsystem gewesen sein soll", sagte er in einer ersten öffentlichen Äußerung zu den Vorwürfen.
kaz/dpa/Reuters
Mehr lesen über