Zur Ausgabe
Artikel 28 / 84

KOSMETIK Trommeln im Busch

Ein westdeutscher Waschmittel-Konzern will Afrikanerinnen für seine Kosmetikprodukte gewinnen.
aus DER SPIEGEL 43/1976

In der Werkszeitung der Düsseldorfer Henkelwerke ("Persil«, »Weisser Riese") liest sich der neueste Vorstoß der Firma wie ein Reisebericht: »Ein rosafarbener VW-Bus fährt über staubige Pisten. durch Kaffee- und Teeplantagen und weite Ananasfelder und hält auf dem Marktplatz der Kleinstadt. Ein Zelt wird aufgebaut', schreiben die Firmenjournalisten weiter.,. Lautsprecheranlagen werden angeschlossen.«

Die Szene spielt im Busch. Und die Botschaft an die verblüfften Schwarzen lautet »klar und einfach«, wie es Werbeberater aus Kenia den Markteroberern rieten: »Princess Patra -- internationale Schönheit für Ihre Haut«.

Mit seiner hundertjährigen Erfahrung als Weißmacher versucht der Waschmittelkonzern seit einigen Monaten, den schwarzen Kontinent aufzuhellen.

Die Kosmetikserie »Princess Patra« ist »speziell auf die Bedürfnisse der schwarzen Haut zugeschnitten«, wie die Henkel-Männer diskret das Ziel der Oberflächenbehandlung umschreiben: Ein »Skin Brightener« verspricht einen helleren Teint, eine »Vanishing Creame« soll der Haut einen matten Schimmer geben. Um den »gehobenen Ansprüchen der schwarzafrikanischen Bevölkerung gerecht« zu werden, mischten die Düsseldorfer Henkel-Laboranten zudem noch parfümierte Brillantine, Feuchtigkeitscreme und eine Hand- und Körper-Lotion an.

Für diese »absolute Neuheit« auf dem afrikanischen Markt rührt Henkel nicht nur im Busch, sondern auch in der kenianischen Illustrierten »Drum« die Werbetrommel. Grundfarben der großformatigen Anzeigen wie der ganzen Serie sind Weiß und Rosa: »Eine Werbung, die die afrikanischen Kosmetikverwenderinnen besonders anspricht.«

Eher dunkel ist bis jetzt der Ausgang der kosmetischen Operationen auf dem schwarzen Markt. Expeditionen in weitere Länder sollen die Henkel-Busse erst unternehmen, wenn nächstes Jahr die Verkaufsversuche in Kenia ausgewertet sind. Ein Marketingfachmann der Düsseldorfer Zentrale zu den bisherigen Reaktionen:,, Als Erfolg kann man es noch nicht bezeichnen.«

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 28 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.