Pfeil nach rechts

Ultimatum Microsoft droht Yahoo mit feindlicher Übernahme

Microsoft will nicht länger warten: Der Softwareriese hat Yahoo im Übernahmepoker ein dreiwöchiges Ultimatum gesetzt. Reagiert das Internetunternehmen bis dahin nicht auf das aktuelle Angebot, will sich Microsoft direkt an die Aktionäre wenden und den Yahoo-Vorstand abwählen lassen.