Umfrage Deutsche wollen Euro behalten

Der Euro wackelt, mit milliardenschweren Rettungspaketen muss die EU ihre Krisenstaaten unterstützen. Die Mehrheit der Deutschen will die Gemeinschaftswährung dennoch behalten. In einer Umfrage plädierte aber auch mehr als ein Drittel der Befragten für die Rückkehr zur D-Mark.

Deutsche Ein-Euro-Münze: 60 Prozent der Bundesbürger wollen Gemeinschaftswährung
dapd

Deutsche Ein-Euro-Münze: 60 Prozent der Bundesbürger wollen Gemeinschaftswährung


Berlin - Trotz aller Bemühungen bedrohen die Schuldenberge etlicher Staaten weiterhin die Finanzstabilität im Euro-Raum - zu diesem Urteil kommt die Europäische Zentralbank EZB in ihrem jüngsten Bericht zur Finanzstabilität. Die Mehrheit der Deutschen möchte den Euro dennoch behalten: Nach dem am Freitag im ARD-"Morgenmagazin" veröffentlichten Deutschlandtrend stehen 60 Prozent der Bundesbürger zur europäischen Gemeinschaftswährung. 36 Prozent sind dagegen für die Wiedereinführung der D-Mark.

Besonders groß ist der Wunsch nach der Rückkehr zur alten Währung demnach bei Menschen mit niedriger Bildung: Von ihnen möchte fast die Hälfte (49 Prozent) die D-Mark zurück. Dagegen sind Menschen mit hoher Bildung trotz der aktuellen Krise zu 80 Prozent gegen eine Wiedereinführung der alten Währung.

Der Deutschland-Trend ist eine Umfrage von Infratest dimap. Befragt wurden am 7. und 8. Dezember 1000 Bundesbürger.

Der Umfrage zufolge sind 76 Prozent der Bürger mit ihrer privaten und beruflichen Situation zufrieden. Haushalte mit einem hohen Einkommen über 3000 Euro seien dabei um einiges zufriedener (90 Prozent), als Menschen mit einem mittleren Einkommen (78 Prozent) oder einem niedrigen Einkommen unter 1500 Euro (64 Prozent).

hut/AFP/dapd



insgesamt 213 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
eikfier 10.12.2010
1. ...ich bleibe
Zitat von sysopDer Euro wackelt, mit milliardenschweren Rettungspaketen muss die EU ihre Krisenstaaten unterstützen. Die Mehrheit der Deutschen will die Gemeinschaftswährung dennoch behalten. In einer Umfrage plädierte aber auch mehr als ein Drittel der Befragten für die Rückkehr zur D-Mark. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,733874,00.html
na, das ist doch mal ein Wort! Meine Deutschen Landsleute sind von mir mehrheitlich doch garnicht so sehr verschieden, ich bleibe in der Bundesrepublik, Möbelwagen wieder abbestellen....;-)
Dunedin, 10.12.2010
2. unseroise Umfragen
"Besonders groß ist der Wunsch nach der Rückkehr zur alten Währung demnach bei Menschen mit niedriger Bildung: Von ihnen möchte fast die Hälfte (49 Prozent) die D-Mark zurück. Dagegen sind Menschen mit hoher Bildung zu 80 Prozent gegen eine Wiedereinführung der alten Währung. " So kriegt man den deutschen Michel auf Kurs. Wer jetzt noch für die Wiedereinführung der DM ist hat schon verloren,guckt Doof-TV und gehört zum neuen deutschen Prekariat. Ach übrigens: Wieviele Umfragen in denen die Menschen sich mit großer Mehrheit die Wiedereinführung der DM wünschen, wurden eigentlich diskret unter den Tisch geschoben ?
susie.sunshine 10.12.2010
3. Hier steht ein *Titel*
Zitat von sysopDer Euro wackelt, mit milliardenschweren Rettungspaketen muss die EU ihre Krisenstaaten unterstützen. Die Mehrheit der Deutschen will die Gemeinschaftswährung dennoch behalten. In einer Umfrage plädierte aber auch mehr als ein Drittel der Befragten für die Rückkehr zur D-Mark. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,733874,00.html
"Besonders groß ist der Wunsch nach der Rückkehr zur alten Währung demnach bei Menschen mit niedriger Bildung: Von ihnen möchte fast die Hälfte (49 Prozent) die D-Mark zurück." Eine Frechheit hier!
frubi 10.12.2010
4. .
Zitat von Dunedin"Besonders groß ist der Wunsch nach der Rückkehr zur alten Währung demnach bei Menschen mit niedriger Bildung: Von ihnen möchte fast die Hälfte (49 Prozent) die D-Mark zurück. Dagegen sind Menschen mit hoher Bildung zu 80 Prozent gegen eine Wiedereinführung der alten Währung. " So kriegt man den deutschen Michel auf Kurs. Wer jetzt noch für die Wiedereinführung der DM ist hat schon verloren,guckt Doof-TV und gehört zum neuen deutschen Prekariat. Ach übrigens: Wieviele Umfragen in denen die Menschen sich mit großer Mehrheit die Wiedereinführung der DM wünschen, wurden eigentlich diskret unter den Tisch geschoben ?
Deswegen nutze ich für meine Argumentationen auch niemals Umfragewerte. Jeder gestaltet sich seine Umfrageergebnisse so wie er sie haben will. Mir ist letztlich egal mit was für einer bunten Münze ich die Brötchen bezahle. Es spielt letztlich keine Rolle. Mich interessiert das System dahinter und was man damit beabsichtigt. Beim Euro sieht es für mich so aus als würde man den Menschen, nicht nur uns Deutschen, eine Inflation Light aufbrummen.
helbig 10.12.2010
5.
Zitat von Dunedin"Besonders groß ist der Wunsch nach der Rückkehr zur alten Währung demnach bei Menschen mit niedriger Bildung: Von ihnen möchte fast die Hälfte (49 Prozent) die D-Mark zurück. Dagegen sind Menschen mit hoher Bildung zu 80 Prozent gegen eine Wiedereinführung der alten Währung. " So kriegt man den deutschen Michel auf Kurs. Wer jetzt noch für die Wiedereinführung der DM ist hat schon verloren,guckt Doof-TV und gehört zum neuen deutschen Prekariat. Ach übrigens: Wieviele Umfragen in denen die Menschen sich mit großer Mehrheit die Wiedereinführung der DM wünschen, wurden eigentlich diskret unter den Tisch geschoben ?
Eine Binsenweisheit. Nur die bildungsfernen/armen Schichten grölen in den Foren und fordern radikale Änderungen. Die Mehrheit der Zufriedenen wird nur in Umfragen und bei Wahlen sichtbar.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.