Umfrage Manager sind die Parias

Sie stehen für Börsenskandale und spektakuläre Firmenpleiten, Spitzengehälter und üppige Abfindungen - keine Berufsgruppe hat in den vergangenen Jahren mehr Ansehen verspielt als die Gilde der Manager. Am größten ist das Misstrauen in Deutschland.


Geringeres Ansehen als die Kollegen in Russland oder Polen: Manager
GMS

Geringeres Ansehen als die Kollegen in Russland oder Polen: Manager

Brüssel - Ärzte dagegen genießen in Europa und in den USA weiterhin das höchste Ansehen, wie aus einer Studie hervorgeht, die die GfK Ad Hoc Research mit Sitz in Brüssel im Auftrag des "Wall Street Journal" erstellt hat. Bei der Befragung von 22.000 Menschen in 21 Ländern fanden die Meinungsforscher heraus, dass inzwischen sogar Anwälte und Journalisten - über Jahre hinweg Berufsgruppen mit wenig Ansehen - besser beurteilt werden als Manager.

In den USA sei das Vertrauen gegenüber Unternehmens-Chefs im Vergleich zu den Jahren zuvor noch stärker zurückgegangen als in Europa, schreibt das "Wall Street Journal". Hier hätten besonders die verschiedenen Börsen-Skandale und die spektakuläre Pleite des Energie-Konzerns Enron Kredit gekostet.

Am schlechtesten von allen untersuchten Ländern schneiden die Bosse allerdings in Deutschland ab. Das Misstrauen sei durch die negativen Erfahrungen mit Aktien-Investitionen in den letzten Jahren entstanden, berichten die GfK-Forscher. Viele, die mit den Börsengängen der Deutschen Telekom oder der Deutschen Post zum ersten Mal ihr Vermögen in Aktien investiert hätten, hätten sich dabei gründlich die Finger verbrannt.

Die überproportional angestiegenen Gehälter und üppige Abfindungen hätten das Misstrauen noch vertieft - insbesondere, weil die betreffenden Unternehmen auf der anderen Seite durch die Entlassung einer großen Zahl von kleinen Mitarbeitern von sich Reden gemacht hätten.

Das Ergebnis könnte alarmierender nicht sein: Hier zu Lande attestieren lediglich 18 Prozent der Befragten den Managern Vertrauenswürdigkeit - sie erreichten damit schlechtere Werte, als ihre Kollegen in Polen oder Russland. Einziger Lichtblick aus ihrer Sicht: Bei der Umfrage schneiden die Politiker noch einen Tick schlechter ab - überall.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.