Uno-Sanktionen Deutsche Firmen bangen um Iran-Geschäft

Mit ihrer bislang härtesten Resolution will die Uno Iran auch wirtschaftlich isolieren. Doch deutsche Firmen exportieren bislang jährlich Waren im Wert von mehreren Milliarden Euro in die Islamische Republik. Müssen sie jetzt auf ihre guten Geschäfte verzichten?
Von Julia Kimmerle
Siemens: Der Dax-Konzern will kein Neugeschäft in Iran mehr machen

Siemens: Der Dax-Konzern will kein Neugeschäft in Iran mehr machen

Foto: DDP
Handelsbeziehung: So wichtig ist Iran für die deutsche Wirtschaft
Fotostrecke

Handelsbeziehung: So wichtig ist Iran für die deutsche Wirtschaft

Foto: SPIEGEL ONLINE