Unsinnige EU-Klimapolitik Windräder bringen nichts für CO2-Ziel

Klimapolitik paradox: Trotz Solar- und Windenergie-Booms wird in Europa kein Gramm CO2 eingespart. Denn für jedes neue Windrad in Deutschland darf in Osteuropa mehr Kohle verfeuert werden. Auch die Grünen denken jetzt um, wie E-Mails belegen, die SPIEGEL ONLINE vorliegen.
Windräder in Dessau: Neue Arbeitsplätze - aber kein Klimaschutz

Windräder in Dessau: Neue Arbeitsplätze - aber kein Klimaschutz

REUTERS

CO2-Vermeidungskosten

Eine Tonne CO2 einzusparen, kostet in Euro:
Gebäudesanierung (90 Prozent der Fälle) 0 *
Gebäudesanierung (5 Prozent der Fälle) 0-100
Gebäudesanierung (5 Prozent der Fälle) >100
Modernisierung alter Steinkohlekraftwerke 20
CO2-Einsparung in der Industrie >20
Ersatz von Steinkohle durch Erdgas 28
Braunkohlekraftwerk mit CO2-Einlagerung >30
Modernisierung neuer Steinkohlekraftwerke 50
Ersatz von Braunkohle durch Erdgas 50
Steinkohlekraftwerk mit CO2-Einlagerung >50
Biomasse >50
Biogas >50
Windkraft 50-60
Geothermie >100
Solarstrom (Fotovoltaik) 300-500
* Ein Wert unter null bedeutet, dass die Maßnahme für den Entscheidungsträger wirtschaftlich ist. Das heißt, es fallen keine Kosten an, sondern Gewinn.
Quelle: McKinsey, RWE, Bundesverband erneuerbare Energien
Mehr lesen über