Abgang politisch besiegelt HSH-Chef Nonnenmacher muss gehen

Das Schicksal von Dirk Jens Nonnenmacher ist besiegelt: Der umstrittene Chef der HSH Nordbank muss seinen Posten räumen. Nach SPIEGEL-Informationen haben sich die Landesregierungen in Hamburg und Schleswig-Holstein auf seine Abberufung geeinigt. Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung des Aufsichtsrats.
Dirk Jens Nonnenmacher: Rauswurf in einer außerordentlichen Hauptversammlung verlangt

Dirk Jens Nonnenmacher: Rauswurf in einer außerordentlichen Hauptversammlung verlangt

Foto: ddp
Skandaltruppe: Wer ist wer bei der HSH?
Foto: DDP
Fotostrecke

Skandaltruppe: Wer ist wer bei der HSH?