Ackermann im IKB-Prozess Der Teflon-Zeuge

Der Fall IKB ist peinlich für die Deutsche Bank: Das Geldhaus soll der Mittelstandsbank Ramsch-Papiere verkauft haben - später beschleunigte Vorstandschef Ackermann ihren Niedergang. Als Zeuge im Prozess gegen Ex-IKB-Chef Ortseifen ließ der Banker alle Vorwürfe abperlen.
Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Als ob er zu einem Geschäftstermin eilt

Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Als ob er zu einem Geschäftstermin eilt

Foto: Volker Hartmann/ dpa