Geldspritze von Etihad Air Berlin verkauft Niki-Beteiligung für 300 Millionen Euro

Die kriselnde Fluggesellschaft Air Berlin verkauft 49 Prozent der Tochtergesellschaft Niki für 300 Millionen Euro an Großaktionär Etihad. Der Kaufpreis gilt als überhöht, Etihad will Air Berlin mit dem Geld offenbar stützen.
Niki-Airbus

Niki-Airbus

Niki
beb/Reuters