Zusammenbruch der Super League Aktie von Juventus Turin bricht um mehr als zwölf Prozent ein

Das umstrittene Milliardenprojekt Super League steht vor dem Aus. Die Kurse von Juventus Turin und Manchester United haben daraufhin kräftig nachgegeben, Anlegerschützer drohen nun mit dem Gang zur Börsenaufsicht.
Juventus-Präsident Andrea Agnelli (links): Den Hauptinitiator der Super League trifft nun der Ärger von Anlegern

Juventus-Präsident Andrea Agnelli (links): Den Hauptinitiator der Super League trifft nun der Ärger von Anlegern

Foto:

MIGUEL MEDINA / AFP

apr/Reuters/sid