Pfeil nach rechts

Drohende Kartellstrafe Aktien von Thyssenkrupp stürzen ab

Wegen drohender Kartellstrafen musste der Stahlkonzern Thyssenkrupp seine Gewinnziele senken. Die Folge: Viele Anleger trennten sich von der Aktie des Konzerns, der Kurs rutschte zeitweise über mehr als zwölf Prozent ab.
Thyssenkrupp in Duisburg

Thyssenkrupp in Duisburg

FRIEDEMANN VOGEL/EPA-EFE/REX/Shutterstock
mal/Reuters/dpa
Mehr lesen über