Lazada Alibaba übernimmt Mehrheit an Rocket-Internet-Gründung

Rocket Internet braucht Geld und verkauft Anteile an dem asiatischen Online-Händler Lazada. Sie gehen an den chinesischen Marktführer Alibaba.

Rocket-Internet-Gründer Oliver Samwer (Archiv)
DPA

Rocket-Internet-Gründer Oliver Samwer (Archiv)


Der größte chinesische Internethändler Alibaba übernimmt die Mehrheit an der Verkaufsplattform Lazada. Diese ist eine Gründung von Rocket Internet. Die Chinesen zahlen 137 Millionen Dollar und nehmen bei Lazada eine Kapitalerhöhung über 500 Millionen Dollar vor, teilten beide Unternehmen mit.

Der Rocket-Anteil an Lazada sinkt damit auf 8,8 Prozent. Auch die britische Supermarktkette Tesco und der schwedische Investor Kinnevik verkaufen Anteile an der vor allem in Südostasien tätigen Online-Plattform und erhalten dafür 129 Millionen Dollar.

Rocket hatte Lazada 2011 als eine Art Amazon-Klon in Singapur gegründet. Das nun mit 1,5 Milliarden Dollar bewertete Startup ist zudem in den Schwellenländern Malaysia, Indonesien, Philippinen, Vietnam, Thailand und auf den Philippinen tätig. Alibaba will durch den Zukauf in neuen Märkten Fuß fassen.

"Wir werden die Verkaufseinnahmen ins Wachstum bestehender sowie neuer Unternehmen stecken. Das erhöht unsere Flexibilität", sagte Rocket-Finanzchef Peter Kimpel. Die Rocket-Aktie stieg rund zwei Prozent auf 26,20 Euro. Damit lag das Papier allerdings noch deutlich unter dem Ausgabepreis von 42,50 Euro.

Rocket Internet ist unter anderem am Kochbox-Anbieter HelloFresh, den Möbelhändlern Home24 und Westwing sowie dem Modeanbieter Dafiti beteiligt. Bisher schreiben alle Start-ups Verluste.

Firmenchef Oliver Samwer hat allerdings gesagt, der Tiefpunkt sei im vergangenen Jahr erreicht worden. Mit Verkäufen und der Reduzierung von Beteiligungen will Rocket auch seine Kapitalbasis stärken und erreichen, dass trotz der anhaltenden Verluste keine weiteren Kapitalmaßnahmen nötig sind.

brt/dpa-afx

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.