EU-Abgeordneter kritisiert US-Konzern »Akt unfassbarer Arroganz« – Amazon fehlt bei Parlamentsanhörung

Die EU-Parlamentarier wollten prüfen, ob kritische Medienberichte über die Überwachung von Arbeitern bei Amazon zutreffen. Allein: Der Konzern schickte niemanden zu der Anhörung. Nun ist der Unmut groß.
Europaparlament in Straßburg (Archivbild)

Europaparlament in Straßburg (Archivbild)

Foto:

Philipp von Ditfurth / dpa

ngo/dpa/Reuters