Coronavirus Amazon sucht mit Wärmebildkameras nach fiebernden Mitarbeitern

Infrarot-Scans sollen die Ausbreitung des Coronavirus in Amazon-Lagern eindämmen. Der Konzern setzt die systematischen Fieberchecks laut einem Bericht schon in mindestens sechs Hallen in den USA ein.
Amazon-Standort in Baltimore

Amazon-Standort in Baltimore

CHIP SOMODEVILLA/ AFP
ssu/Reuters
Mehr lesen über