Libor-Skandal UBS-Broker Hayes plädiert auf nicht schuldig

Im Skandal um mutmaßliche Manipulationen des Libor-Kurses haben zentrale Verdächtige die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft abgestritten. Ex-Broker Tom Hayes plädierte auf "nicht schuldig" - ebenso wie zwei Mitangeklagte. 
Hayes vor dem Gerichtsgebäude: Verteidiger kurzfristig ausgewechselt

Hayes vor dem Gerichtsgebäude: Verteidiger kurzfristig ausgewechselt

Foto: Facundo Arrizabalaga/ dpa
vks/Reuters