Merkel vor Untersuchungsausschuss »Die Wirecard AG genoss bei der Reise keine Sonderbehandlung«

Angela Merkel setzte sich im Jahr 2019 in China für Wirecard ein, obwohl es bereits kritische Berichte über den Skandalkonzern gab. Im Untersuchungsausschuss zur Pleite hat die Kanzlerin nun ihr Vorgehen verteidigt.
Merkel im Untersuchungsausschuss: »Kein Anlass, von schwerwiegenden Unregelmäßigkeiten auszugehen«

Merkel im Untersuchungsausschuss: »Kein Anlass, von schwerwiegenden Unregelmäßigkeiten auszugehen«

Foto: Michael Kappeler / dpa-Pool
apr/dpa/Reuters