INSM-Kampagne gegen Baerbock Industrielobby reagiert erst jetzt auf Vorwurf antisemitischer Untertöne

War das nur eine harte Attacke – oder schon das Spiel mit antisemitischen Ressentiments? Die Anti-Baerbock-Kampagne hat der Lobbygruppe INSM viel Kritik eingebracht. Mit einer Antwort darauf ließ sie sich Zeit.
Umstrittenes Kampagnenmotiv der INSM

Umstrittenes Kampagnenmotiv der INSM

Foto: insm.de
beb