Arcandor-Pleite Betriebsräte wettern gegen Eicks Riesenabfindung

Bis zu 15 Millionen Euro Abfindung soll Karl-Gerhard Eick bekommen - Arbeitnehmervertreter toben. Angesichts drohender Lohnkürzungen für die Belegschaft sei das nicht zu rechtfertigen. Der Arcandor-Chef zeigt sich unbeeindruckt: Er könne seinen Tisch binnen zehn Minuten räumen.
Arcandor-Chef Eick: "Ich weiß, dass 15 Millionen Euro sehr viel Geld ist - auch für mich"

Arcandor-Chef Eick: "Ich weiß, dass 15 Millionen Euro sehr viel Geld ist - auch für mich"

Foto: Frank Augstein/ AP
ssu/dpa