Vorläufiges Gutachten zu Rückstellungen Aktienkurse von RWE und E.on brechen ein

Das Worst-Case-Szenario in einem vom Wirtschaftsministerium in Auftrag gegebenen Gutachten sorgt für Aufsehen: Bis zu 30 Milliarden Euro könnten Energiekonzernen für den Atomausstieg fehlen. Die Aktien von E.on und RWE fallen zeitweise um zwölf Prozent.
Atomkraftwerk Biblis: Rückstellungen sollen nicht ausreichen

Atomkraftwerk Biblis: Rückstellungen sollen nicht ausreichen

Foto: Christoph Schmidt/ picture alliance / dpa
bos/brk/dpa/Reuters