Autoindustrie China will ausländische Hersteller zurückdrängen

China will ausländische Investitionen in die Autoindustrie nicht länger fördern - und so heimische Konzerne schützen. Auf dem weltweit wichtigsten Wachstumsmarkt droht deutschen Herstellern nun eine Flaute. Aktien von Daimler und BMW verlieren an Wert.
ssu/AFP/dpa-AFX