Umstrittener Finanzvertrieb AWD soll als Marke verschwinden

Neuer Name, neues Glück? Der umstrittene Finanzberater AWD soll einem Zeitungsbericht zufolge umbenannt werden. Die Konzernmutter Swiss Life will der Problemtochter damit einen neuen Schub geben - und die Altlasten aus der Ära von Ex-AWD-Chef Maschmeyer endgültig beerdigen.
Ex-AWD-Chef Maschmeyer (Archivbild): Macher eines hochprofitablen Unternehmens

Ex-AWD-Chef Maschmeyer (Archivbild): Macher eines hochprofitablen Unternehmens

Foto: Peter Steffen/ picture-alliance/ dpa
yes/dpa-AFX
Mehr lesen über