Medienkonzern US-Investor KKR bekommt mehr als 20 Prozent der Springer-Aktien

KKR hatte im Juni sein Übernahmeangebot für den Springer-Verlag vorgelegt. Nun hat der US-Finanzinvestor die nötige Anzahl Aktien erworben.
Foto: Sven Braun/ dpa
kko/dpa/Reuters