Milliardenauftrag in Russland Bahn-Chef plant angeblich heikle Gespräche in Paris

Will Bahn-Chef Grube einen Milliardenauftrag in Russland an Land ziehen? Trotz der Krim-Krise will er die Kontakte nach Moskau pflegen, doch laut "Handelsblatt" verhandelt er mit den russischen Kollegen lieber in Paris. Der Konzern dementierte den Bericht.
Rüdiger Grube in Berlin (Archiv): Bahnstrecke Moskau-Kasan seit langem geplant

Rüdiger Grube in Berlin (Archiv): Bahnstrecke Moskau-Kasan seit langem geplant

Foto: © Tobias Schwarz / Reuters/ REUTERS
bos