Bankenabgabe Blenden statt bestrafen

Das Kabinett hat die Bankenabgabe verabschiedet - doch das neue schwarz-gelbe Lieblingsprojekt ist nur ein populistisches Ablenkungsmanöver: Die Strafsteuer tut den Instituten nicht weh und hilft im Ernstfall wenig. Viel wichtiger wären ganz andere Schritte.
Von Ulric Papendick
Bankenabgabe: Blenden statt bestrafen

Bankenabgabe: Blenden statt bestrafen

Foto: A3471 Boris Roessler/ dpa