Als Folge der Coronakrise BASF fährt Milliardenverluste ein

BASF schreibt im dritten Quartal rote Zahlen, vor allem wegen der schlechten Auftragslage. Auch die Aktie verliert. Trotzdem blickt der Konzern optimistisch in die Zukunft.
BASF-Werk in Ludwigshafen

BASF-Werk in Ludwigshafen

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa/dpaweb
bah/Reuters/dpa
Mehr lesen über