Prozess gegen Ex-Vorstand BayernLB fordert höheren Schadensersatz

25 Millionen Euro Schadensersatz sind zu wenig: Die BayernLB hat im Prozess mit ihrem Ex-Vorstand einen vom Münchner Landgericht vorgeschlagenen Kompromiss abgelehnt. Es droht ein langer Streit.
Auftakt im BayernLB-Prozess am 19. Juni: Nächster Verhandlungstermin im Oktober

Auftakt im BayernLB-Prozess am 19. Juni: Nächster Verhandlungstermin im Oktober

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
yes/dpa