Pfeil nach rechts

Altlast aus der Finanzkrise BayernLB verkauft Milliarden-Portfolio riskanter Papiere

Die BayernLB ist ihren größten Problembrocken los: Die Bank hat ein Portfolio riskanter Wertpapiere verkauft - im Wert von 6,5 Milliarden Euro. Unklar bleibt, ob das Land Bayern nun für Verluste geradestehen muss.
BayernLB-Zentrale in München (Archivbild): Deal mit internationalen Investoren

BayernLB-Zentrale in München (Archivbild): Deal mit internationalen Investoren

DPA
bos/dpa/Reuters