Bier zu teuer Beck's-Mutterkonzern muss 200 Millionen Euro Strafe zahlen

Der Mutterkonzern von Beck's beherrscht in Belgien den Biermarkt, verlangt hohe Preise - und hat laut EU billigere Einfuhren aus den Niederlanden verhindert. Das wird nun teuer für das Unternehmen.

Jupiler-Bierdose (Archiv): 200 Millionen Euro Strafe für Anheuser-Busch InBev
Benoit Doppagne/epa/Belga

Jupiler-Bierdose (Archiv): 200 Millionen Euro Strafe für Anheuser-Busch InBev


Der Beck's-Konzern Anheuser-Busch InBev hat in Belgien Bierkäufern offenbar zu viel Geld abgenommen. Wegen überteuerten Biers sei gegen die Brauerei eine Strafe in Höhe von 200 Millionen Euro verhängt worden, teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager mit. Der weltgrößte Bierbrauer habe seine marktbeherrschende Stellung missbraucht.

In Belgien deckt AB InBev laut EU-Kommission allein mit seiner Marke Jupiler 40 Prozent aller Bierverkäufe ab. Wegen seines hohen Marktanteils könne der Konzern unabhängig von anderen Bierherstellern die Preise erhöhen. In den benachbarten Niederlanden herrsche hingegen mehr Wettbewerb. Deshalb habe AB InBev dort sein Jupiler billiger angeboten als in Belgien.

Strafe um 15 Prozent reduziert

Zugleich habe das Unternehmen zu verhindern versucht, dass belgische Supermärkte und Großhändler Jupiler-Bier in den Niederlanden preiswerter einkaufen und dann in Belgien anbieten. Dafür setzte der Konzern der Kommission zufolge zum Beispiel besondere Verpackungen für den niederländischen Markt und Mengenbeschränkungen für die dortigen Abnehmer ein.

Die EU-Kommission erkannte an, dass AB InBev kooperiert und selbst Abhilfe vorgeschlagen habe. Deshalb habe man bei der Geldbuße eine Ermäßigung um 15 Prozent gewährt.

Die EU-Kommission hatte seit Sommer 2016 den Einfluss von Anheuser-Busch InBev auf den belgischen Biermarkt untersucht. Dabei deckten die Kartellwächter nach eigenen Angaben unter anderem auf, dass der Konzern sich geweigert habe, einem Einzelhändler in Belgien beliebte Produkte zu verkaufen, "wenn dieser nicht zustimmte, seine Einfuhren von billigerem Jupiler-Bier aus den Niederlanden" zu begrenzen.

apr/dpa

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.