Ärger über ausländische Konkurrenz Deutsches Bestattungsgewerbe fordert Staatshilfe

Auch die deutschen Sarghersteller fordern Geld vom Staat. Ihr Geschäft leidet zwar gar nicht unter der Coronakrise - aber sie ärgert der lästige Wettbewerb mit Firmen aus Osteuropa.
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Särge in einem Bestattungsunternehmen in Gelsenkirchen

Foto: Martin Meissner/ AP
beb/afp