Preisabsprachen der Bierbrauer Carlsberg wehrt sich gegen Kartellbußgeld - und riskiert höhere Strafe

Das Kartellamt hat mehrere Brauereien wegen verbotener Absprachen zu Bußgeldern verurteilt. Carlsberg zieht als Einzige dagegen vor Gericht - und geht ein großes Risiko ein.
Angezapft: Carlsberg

Angezapft: Carlsberg

Foto: DAVID LOH/ REUTERS
ire/dpa-afxp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel