Bieterstreit um Ölfelder China verschärft globalen Kampf um Ressourcen

China startet einen Frontalangriff gegen westliche Energiekonzerne: Mit einem Multi-Milliarden-Gebot erhebt der Staatskonzern CNOOC Anspruch auf gleich 23 Ölfelder in Nigeria. Bislang werden diese von Total, Shell oder Chevron kontrolliert - das Wettrennen um knappe Ressourcen gewinnt an Fahrt.
Erdölförderung vor der Küste Nigerias: 16 von 23 Lizenzen laufen aus - China bietet 30 Milliarden Dollar und mehr

Erdölförderung vor der Küste Nigerias: 16 von 23 Lizenzen laufen aus - China bietet 30 Milliarden Dollar und mehr

Foto: Corbis
ssu/dpa-AFX/Reuters
Mehr lesen über