Russischer Energieminister Alexander Novak und der Opec Generalsekretär Mohammad Barkindo
REUTERS

Russischer Energieminister Alexander Novak und der Opec Generalsekretär Mohammad Barkindo