Hochöfen bei Thyssenkrupp
Roland Weihrauch/ DPA

Hochöfen bei Thyssenkrupp