Pfeil nach rechts

IWF-Schätzung Billiges Öl kostet Förderländer 425 Milliarden Dollar

Der niedrige Ölpreis bringt die Exportländer in Bedrängnis: Den Golfstaaten entgehen 300 Milliarden Dollar, schätzt der IWF, ähnlich sieht es im Nahen Osten und in Zentralasien aus. Der italienische Ölkonzern Eni rechnet aber mit einem schnellen Anstieg auf 200 Dollar.
Hochnebel in Dubai: Ölpreisabsturz kostet Förderländer Hunderte Milliarden Dollar

Hochnebel in Dubai: Ölpreisabsturz kostet Förderländer Hunderte Milliarden Dollar

REUTERS
nck/AFP/dpa