Klinische Studien für 2022 geplant Biontech will Malaria-Impfstoff entwickeln

Gegen Malaria gibt es bisher nur eine beschränkt wirksame Vakzine. Nun will die Mainzer Firma den weltweit ersten mRNA-Impfstoff gegen die Krankheit erzeugen. Es geht um Milliarden.
Biontech-Gründer und Ehepartner: Özlem Türeci (links) und Uğur Şahin

Biontech-Gründer und Ehepartner: Özlem Türeci (links) und Uğur Şahin

Foto: Ramon Haindl / DER SPIEGEL
»In 15 Jahren wird ein Drittel aller Arzneimittel auf der mRNA-Technik basieren.«

Biontech-Chef Uğur Şahin

Anopheles gambiae (Archivbild): Diese Stechmücken können Malariaerreger übertragen

Anopheles gambiae (Archivbild): Diese Stechmücken können Malariaerreger übertragen

Foto: Smith Collection/Gado / Getty Images
Malaria-Impfung in Kenia (2019)

Malaria-Impfung in Kenia (2019)

Foto: BRIAN ONGORO / AFP