Kriselnder Smartphone-Pionier Blackberry macht 207 Millionen Dollar Verlust

Im ersten Geschäftsquartal machte Blackberry noch ein kleines Plus - doch nun muss der Smartphone-Hersteller wieder ein dreistelliges Millionen-Minus verzeichnen. Analysten und Anleger reagieren dennoch positiv.
Blackberry-Logo am Firmensitz in Waterloo: Analysten erwarteten höheren Verlust

Blackberry-Logo am Firmensitz in Waterloo: Analysten erwarteten höheren Verlust

Foto: MARK BLINCH/ REUTERS
vks/dpa/Reuters