Mutmaßlicher Diesel-Betrug Staatsanwaltschaft durchsucht BMW-Zentrale

Die Staatsanwaltschaft hat die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts eingeleitet. Etwa 11.400 Dieselautos sollen gezielt mit falscher Abgas-Software ausgestattet worden sein. BMW bestreitet das.
BMW-Zentrale in München

BMW-Zentrale in München

Foto: CHRISTOF STACHE/ AFP
cop/dpa/Reuters