Teures Zusatztraining Boeing will Piloten für 737 Max in den Flugsimulator schicken

Das Training am Computer reicht nicht: Piloten der 737 Max sollen laut Hersteller Boeing vor der Rückkehr ins Cockpit erst in einem Simulator üben. Doch die Geräte sind kostspielig und rar.
Geparkte 737-Max-Maschinen in Seattle (Archivbild): Bis zur Zulassung ist noch ein weiter Weg

Geparkte 737-Max-Maschinen in Seattle (Archivbild): Bis zur Zulassung ist noch ein weiter Weg

Foto: Lindsey Wasson/ REUTERS
jok/dpa/AFP
Mehr lesen über