SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

27. Dezember 2017, 15:22 Uhr

Auto, Banken, Luftfahrt, Energie

2018 - das wird ein Jahr der Umbrüche

Von , , und

Deutschlands Wirtschaft wird 2018 boomen. Für einige Branchen wird das Jahr dramatisch sein, denn sie stehen vor Umbrüchen. Wie hart trifft es den Energie-, Auto-, Luftfahrt- und Bankensektor? Ein Ausblick.

Glaubt man Konjunkturforschern, dann müssen sich Deutschlands Unternehmen im kommenden Jahr allenfalls Gedanken machen, wie sie die große Nachfrage ihrer Kunden befriedigen können. Die konjunkturellen Aussichten sind dank des weltweiten Aufschwungs gut. Das beginnt in der Eurozone, die ihre Krise teilweise überwunden hat, und hört in der Wachstumsregion Asien noch lange nicht auf. Billiges Geld für Investitionen ist dank der noch immer extrem niedrigen Zinsen auch genug da.

Beste Aussichten also? Nicht ganz.

Denn verschärfte Umweltauflagen, drohender Fachkräftemangel und - vor allem - die Digitalisierung werden in vielen Branchen für gravierende Veränderungen sorgen. Auch die politischen Rahmenbedingungen verändern sich: Um Jobs in der heimischen Wirtschaft zu sichern, greifen weltweit immer mehr Regierungen zu protektionistischen Maßnahmen.

Vor diesem Hintergrund haben wir vier Schlüsselbranchen genauer untersucht: die Energiewirtschaft, den Autosektor, die Luftfahrt und die Banken. Jede Branche hat mit spezifischen Herausforderungen zu kämpfen.

Wir geben einen Ausblick, was die Unternehmen 2018 zu erwarten haben. Klicken Sie auf die einzelnen Felder, um die Analysen zu lesen.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung