3500 Arbeitsplätze bedroht Honda will wichtiges Werk in Groß­britannien schließen

Der japanische Autohersteller Honda will sein Werk im britischen Swindon schließen. Damit gehen 3500 Arbeitsplätze verloren. Auch der drohende harte Brexit soll eine Rolle bei der Entscheidung gespielt haben.
Honda-Werk in Swindon

Honda-Werk in Swindon

Foto: EDDIE KEOGH/ REUTERS
fdi/Reuters