"Tod durch tausend Einschnitte" Harter Brexit könnte britische Autoproduktion halbieren

Großbritanniens zukünftiges Verhältnis zur EU ist weiter ungewiss, die Schäden durch den Brexit aber sind schon sehr konkret: Die Investitionen in britische Fabriken sind bereits drastisch eingebrochen - neue Aufträge gehen ins Ausland.
Nissan-Arbeiter im Werk Sunderland

Nissan-Arbeiter im Werk Sunderland

Foto: Nigel Roddis / REUTERS
beb
Mehr lesen über