Britisches Pfund unter Druck Crash-Wette auf das verwundete Königreich

Erst der Euro, jetzt das Pfund? Die britische Währung gerät massiv unter Druck. Spekulanten setzen darauf, dass die Regierung in London ihre Schulden bald nicht mehr im Griff hat. Tatsächlich herrschen in dem Land griechische Verhältnisse - und das Königreich hat keine Euro-Partner im Rücken.
Londons Finanzdistrikt Canary Wharf: Schwächeanfall der Währung

Londons Finanzdistrikt Canary Wharf: Schwächeanfall der Währung

Foto: JERRY LAMPEN/ REUTERS