Bürgschaft HRE will staatliche Garantien zurückgeben

Erster Schritt zur Rückkehr in die Normalität: Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate will Garantien des Bundes im Wert von 23,5 Milliarden Euro zurückführen. Damit müssten die Bürgen nur noch für gut hundert Milliarden einstehen.

Hypo Real Estate: Der Bürgschaftsrahmen für die Bank soll sinken
DPA

Hypo Real Estate: Der Bürgschaftsrahmen für die Bank soll sinken


München - Der verstaatlichte Münchner Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) will laut einem Zeitungsbericht einen Teil der vom Bund gewährten Garantien zurückgeben. Insgesamt würden Hilfen in Höhe von 23,5 Milliarden Euro nicht mehr benötigt, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Finanzkreise.

Die Garantien hatten während der Übertragung von Altlasten in eine sogenannte Bad Bank als Puffer für einen möglichen Liquiditätsbedarf gedient und würden nun nicht mehr benötigt. Die Rückführung der staatlichen Garantien stehe unmittelbar bevor, sagte eine mit der Situation vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Die HRE wollte die Informationen zunächst nicht kommentieren.

Die HRE war auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise ins Taumeln geraten und nur durch massive Staatshilfen vor dem Zusammenbruch gerettet worden. Insgesamt ist die inzwischen verstaatlichte Bank mit Staatshilfen in Höhe von 142 Milliarden Euro gestützt worden. Anfang des Monats hatte die Bank erfolgreich Wertpapiere und nicht mehr strategisch relevante Geschäftsbereiche im Wert von 173 Milliarden Euro auf eine Abwicklungsanstalt des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) übertragen. Damit gingen auch die Garantien an die Bad Bank FMS Wertmanagement über.

Sobald die Bürgschaften zurückgegeben sind, bleiben noch Garantien im Volumen von 100,5 Milliarden Euro übrig. Sie sollen den Planungen nach bis Mitte 2011 schrittweise zurückgeführt werden.

swa/Reuters/dapd



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
vHayekFan 12.10.2010
1. Frechhheit
---Zitat--- Anfang des Monats hatte die Bank *erfolgreich Wertpapiere* und nicht mehr strategisch relevante Geschäftsbereiche im Wert von 173 Milliarden Euro auf eine Abwicklungsanstalt des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) *übertragen.* http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,722658,00.html ---Zitatende--- Wow! Betrug und Erpressung werden nach wie vor nicht beim Namen genannt und statt dass die Überschrift (wie bei anderen) korrekt lautet ---Zitat--- *HRE treibt deutsche Gesamtverschuldung hoch* http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:folgen-der-finanzkrise-hre-treibt-deutsche-gesamtverschuldung-hoch/50177359.html ---Zitatende--- und weiter: ---Zitat--- *Der Bund garantiert nicht nur die für eventuelle Risiken der Transaktion, die Pleitepapiere steigern auch die Staatsverschuldung.* In dem Moment, in dem die Bad Bank konsolidiert ist, steige die deutsche Gesamtverschuldung um 8,5 Prozentpunkte, sagte Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen am Freitag in Brüssel. Die Gesamtverschuldung läge dann bei rund 84 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). ---Zitatende--- streut SpON den Lesern ein bisschen (ja Sand ists ja schon nicht mehr, also) Sch... in die Augen.
red_dwarf 12.10.2010
2. Betrug am Bürger
Zitat von sysopErster Schritt zur Rückkehr in die Normalität: Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate will Garantien des Bundes im Wert von 23,5 Milliarden Euro zurückführen. Damit müssten die Bürgen nur noch für gut 100 Milliarden einstehen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,722658,00.html
Genau, man muß schließlich dringend dafür sorgen, das die Vorstandsgehälter nicht mehr mit 500.000 Euro gedeckelt sind. Sie haben ja ihren ganzen Sch... auch in die Bad Bank ausgelagert. Da fragt man sich, wieso darf ich meine Schulden nicht einfach an die Soffin auslagern. Bzw. warum brauchen die überhaupt noch Bürgschaften? Das ganze ist Lug und Trug und vor allem Betrug am Bürger und unseren Kindern mit dem Segen von Mutti.
LutzFroehlich 24.10.2010
3. Statistik für Dummies
Zitat von vHayekFanWow! Betrug und Erpressung werden nach wie vor nicht beim Namen genannt und statt dass die Überschrift (wie bei anderen) korrekt lautet und weiter: streut SpON den Lesern ein bisschen (ja Sand ists ja schon nicht mehr, also) Sch... in die Augen.
Solange keine Mrd. der Garantien abgeschrieben wurde ist die Erhöhug der Staatsverschulding ein rein statistischer Effekt und temporärer Natur. Bitte versuchen etwas über den Tellerrand zu schauen und umfassender informieren.
Liberalitärer, 24.10.2010
4. Solange
Zitat von LutzFroehlichSolange keine Mrd. der Garantien abgeschrieben wurde ist die Erhöhug der Staatsverschulding ein rein statistischer Effekt und temporärer Natur. Bitte versuchen etwas über den Tellerrand zu schauen und umfassender informieren.
Ja, "solange nicht" ist der Effekt statistisch, wohl wahr. Aber wer glaubt den Dreck platzieren zu können, ist der größe Idiot aller Zeiten. Über den Tellerrand geblickt, es gibt noch mehr Player, die den Scheiss gern aus den Büchern hätten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.