Coronakrise Bundesagentur für Arbeit bereitet sich auf mögliche Pleitewelle vor

Seit Frühjahr mussten zahlungsunfähige Firmen vorübergehend keine Insolvenz anmelden. Nun fürchtet die Bundesagentur für Arbeit verspätete Konkurse - und hält 1,6 Milliarden Euro bereit.
Schaufenster in Mannheim

Schaufenster in Mannheim

Foto: Ralph Peters / imago images
rai/dpa