Verdacht auf Preisabsprache Kartellamt ermittelt gegen Bierbrauer

Das Bundeskartellamt ermittelt gegen die deutsche Bierbranche. Von der groß angelegten Untersuchung sind auch bekannte Bierbrauereien wie Krombacher und Warsteiner betroffen. Sollten den Unternehmen Preisabsprachen nachgewiesen werden, drohen dreistellige Millionenstrafen.
Biertrinker beim Anstoßen: 24 Premiummarken sollen betroffen sein.

Biertrinker beim Anstoßen: 24 Premiummarken sollen betroffen sein.

Foto: C3344 Stephan Jansen/ dpa
kut/dpa/Reuters