Ausländische Investoren Regierung will Firmenübernahmen erschweren

Die Bundesregierung soll laut einem Medienbericht künftig schneller mitreden können, wenn sich Investoren aus dem außereuropäischen Ausland in deutsche Firmen einkaufen möchten. Im Fokus steht China.
Der Roboterbauer Kuka wurde Anfang 2017 von chinesischen Investoren übernommen

Der Roboterbauer Kuka wurde Anfang 2017 von chinesischen Investoren übernommen

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ picture alliance / dpa
löw / AFP