Pfeil nach rechts

Kurssturz Chinas Börsen brechen weiter ein

Ein Tag nach dem größten Kurssturz seit acht Jahren haben die wichtigsten Indizes in China kurz nach Handelsstart erneut rund fünf Prozent verloren. Der Nikkei in Tokio stemmt sich gegen den Trend.
Kurstafel in Shanghai: Keine Trendwende in Sicht

Kurstafel in Shanghai: Keine Trendwende in Sicht

REUTERS
syd/dpa/Reuters