Korruption in China Britischer Manager von Glaxo-Smith-Kline muss ins Gefängnis

Der Statthalter des Pharmariesen Glaxo-Smith-Kline ist in China von einem Gericht wegen Korruption verurteilt worden und muss mehrere Jahre ins Gefängnis. Der Konzern bezahlt eine Millionenstrafe.
Zentrale von Glaxo-Smith-Kline in Brentford: Kooperation mit Ermittlungsbehörden

Zentrale von Glaxo-Smith-Kline in Brentford: Kooperation mit Ermittlungsbehörden

Foto: Glaxosmithkline Handout/ dpa
mik/dpa-AFX